Beratung vom myrollladen.de-Fachmann 04791/8078740

Rollladen

Rollladen auf Maß - direkt vom Hersteller mit eigener Produktion in Deutschland

In unserem Online-Shop bieten wir alle gängigen Rollladen für alle Einsatzzwecke an. Unsere Rollläden werden auf Maß in Niedersachsen produziert – Qualität Made in Germany, direkt vom Hersteller.
Übrigens: Rollladen sind bekanntlich toll für die Beschattung. Sie sind jedoch auch exzellent geeignet, um Energie zu sparen und Heizkosten sowie Stromkosten für die Klimaanlage zu senken. Sie schützen im Sommer vor Wärme, im Winter vor Kälte und tragen daher optimal zur Nachhaltigkeit und Energieeffizienz bei.
Mit dem passenden Rollladen kann auch Lärm reduziert und neugierige Blicke abgehalten werden. Rollläden aus unserer Produktion sind mit integriertem Insektenschutz und Einbruchsicherung verfügbar.
Generelle Informationen zur Funktionsweise und Details zur Geschichte von Rollläden finden Sie hier: Grundlagen

Rollladen Grundlagen

Jeder kennt ihn aus dem Alltag und dennoch ist relativ wenig über ihn bekannt: Der Rollladen. Rollläden sind an vielen Fenstern und Türen angebracht, verschließen jedoch beispielsweise auch Nischen, Einfahrten, Garagen oder Carports. Im Regelfall werden sie bereits in der Bauphase integriert oder von außen an Fenstern und Türen als Vorbau-System nachgerüstet. Ihr Ziel ist immer der steuerbare Abschluss einer Öffnung, der aktiviert und wieder rückgängig gemacht werden kann. Im Alltagsverständnis ist das das Öffnen und Schließen beziehungsweise das Auf- und Zumachen des Rollladens.

Geschichte des Rollladens

Das Verschließen einer Öffnung liegt in der menschlichen Natur, wie der bildhafte Stein vor der Höhle in der Steinzeit. Welchem Ursprung genau der Rollladen seine Existenz zu verdanken hat, kann nicht sicher festgestellt werden, da es verschiedene Vorgänger-Modelle und Methoden gibt. Gesichert ist der Fakt, dass schon in grauer Vorzeit Felle, Gewebe und händisch hergestellte Konstrukte genutzt wurden, um Fenster und Eingänge zu verschließen und somit Räume vor Außeneinflüssen zu schützen.

Bahnbrechend für die Entwicklung ist die historisch verbürgte Tatsache, dass der französische Tischler Cochot am 14.04.1812 in Paris verstellbare Holzlamellen zum Patent angemeldet hat – er hat damit das Jalousie-Prinzip erfunden.1 Auf diesem Prinzip wiederum basieren auch heutige Rollladen. Die Materialien und die Komponenten haben sich im Laufe der Zeit selbstverständlich gravierend verändert – das Grundprinzip der Jalousie ist jedoch geblieben.

Richtige Schreibweise: Rolladen oder Rollladen?

Der Begriff Rollladen verfügt über die Besonderheit, dass er Dreifachkonsonanten – also "3 L" – enthält.2 Dies ist in der deutschen Sprache ziemlich selten, war jedoch nicht immer der Fall: Bis zur Rechtschreibreform im Jahre 1996 lautete die korrekte Rechtschreibung "Rolladen" – also mit "2 L".3 Dies ist auch der Grund, weshalb unser Online-Shop, der heute unter myrollladen.de zu finden ist, früher unter myrolladen.de verfügbar war.

Durch die darauf folgenden Rechtschreibreformen entstand die heute korrekte Schreibweise des Singulars: Rollladen. Der Plural lautet Rollladen oder Rollläden. Eher selten ist die mittlerweile auch korrekte Schreibweise "Roll-Laden".

Aufbau und Bestandteile eines Rollladens

Unabhängig davon, aus welchen Materialien die einzelnen Komponenten gefertigt werden, lässt sich ein Rollladen auf folgende Kernelemente reduzieren:
  • Rollpanzer:
    Häufig auch als Rollladenbehang oder Rollladenpanzer bezeichnet - besteht aus Lamellen, die nach dem Jalousie-Prinzip angeordnet sind. Auch, wenn der Fachbegriff befremdlich anmutet (viele Menschen denken intuitiv, dass der Rollpanzer eher als „Kette“ bezeichnet werden müsste), kennt man den Begriff des Panzers beispielsweise auch von sogenannten Panzerketten aus dem Schmuck-Bereich für ein sehr ähnliches Roll-Prinzip
  • Führungsschienen:
    Die beiden links und rechts neben dem Rollpanzer angebrachte Schienen geben seitlichen Halt und führen ihn in den Rollladenkasten ein
  • Rollladenkasten:
    Hier wird der Rollladenpanzer mittels Antriebswelle auf- und abgewickelt, was das Öffnen und Schließen ermöglicht. Der Kasten des Rollladens kann verschiedene FormgebungenFormen haben., Besonders häufig am gängigsten sind die Varianten "45°", "abgeschrägt" und "halbrund". Die Größe des Rollladenkastens richtet sich immer nach der Länge des aufzuwickelnden Rollladenpanzers und ggf. des Zubehörs -, wie beispielsweise einem integrierten Insektenschutz-Rollo.


Hinweis:

Das Auf- und Abwickeln kann manuell oder elektrisch erfolgen. Für diesen Vorgang kannwird meist ein Gurtsystem ("Rollladengurt") mit einem sogenannten Gurtwickler genutzt., bzw. Optional kann auch einem Schnurwickler eingesetzt werden. Dies bietet sich an, wenn die Durchführung etwas problematischer ist. (Umgangssprachlich wird der Antrieb per Gurt oder Schnur übrigens auchschlicht als "Aufroller" bezeichnet). Zudem Es kann auch ein mechanisches Getriebe (Kurbelantrieb) verwendet werden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Varianten wie z.B. Auf- und Unterputz-Lösungen für Gurtwickler sowie viele optionale Einzelteile. Es gibt sowohl elektrische Antriebe mit Schaltern, als auch Elektromotoren mit Funkfernbedienung. Bei Rollladenantrieben mit Funksteuerung ist eine Einbindung in ein Smart- Home System möglich. Mittels einer zentralen Steuereinheit (Gateway) wird der Antrieb per WLAN mit dem hauseigenen Router verbunden. Hierdurch können alle eingelernten Rollläden zu einem System zusammenkombiniert werden. Die Bedienung erfolgt mit einer App, manuell oder automatisch. Durch die digitale Konfiguration werden die Möglichkeiten zur Steuerung der Rollläden nahezu unendlich: Angefangen von der einfachen zeitlichen Steuerung, über das Erstellen von Szenarien bis hin zur Sprachsteuerung der Rollläden z. B. mit dem digitalen Assistenten wie Alexa (Amazon) oder Siri (Apple). Eine weitere Option ist das Koppeln dieser Rollläden und per Smart-Home entsprechend dem Wetter und / oder der Temperatur zu steuern. Der o.g. Grundaufbau des Systems bleibt hierdurch trotz dieser Vielzahl an optionalen Konfigurationen jedoch unverändert.

Welche Rollladen-Typen gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Rollläden, die – vereinfacht gesagt – anhand des Kastens und der Montageart klassifiziert werden können. Folgende Typen werden unterschieden:
  1. Der Neubaukasten: wird bereits beim Hausbau über die Fensternische vom Maurer eingebaut
  2. Der Aufsatzkasten: wird auf das Fenster aufgesetzt und als Element eingebaut
  3. Der Vorbaukasten: kann zu jeder Zeit vor nahezu jeder Wandöffnung (vom klassischen Fenster bis hin zum Carport) nachträglich eingebaut werden; dieser Allrounder wird auch als "Vorbaurollladen" bezeichnet. Er kann als Linksroller oder als Rechtsroller montiert werden.

Die Wahl des Kastens wiederum hängt meist direkt davon ab, ob es sich um einen Neubau handelt, bei dem der Rollladen bauseits eingemauert wird oder ob der Rollladen nachgerüstet wird. Selbstverständlich sind auch Abweichungen hiervon möglich, beispielsweise kann man auch bei einem Neubau einen Aufsatzkasten oder einen Vorbaukasten anbringen.

Vorbaurollladen: Unterschiedliche Typen nach Art der Montage

Zusätzlich wird bei der Montage von Vorbaurollladen im Wesentlichen zwischen zwei Grundvarianten unterschieden: Die Montage als "Linksroller" und die Montage als "Rechtsroller".
  1. Bei der Montage als Linksroller zeigt die Vorderseite des Rollladenkastens vom Fenster weg und die Rückseite des Kastens nach innen. Die Wölbung der Rollladenlamellen ist beim Linksroller dem Raum zugewandt. Der Rollladen als Linksroller eignet sich für die Montage "in die Nische" und "vor die Nische". Der Vorbaurollladen als Linksroller wird in ca. 90 % aller nachträglichen Einbauten eingesetzt.
  2. Als Rechtsroller montiert zeigt die Vorderseite des Rollladenkastens zum Fenster und die Rückwand nach außen. Der Rechtsroller ist nur bei einer seitlichen Verschraubung der Führungsschienen sinnvoll. Die Wölbung der Rollladenprofile beim Rechtsroller zeigt dann entsprechend nach aussen. Die Tiefe der Fensterlaibung muss für den Rechtsroller mindestens der Kastentiefe entsprechen, da die Führungsschienen sonst vor der Fensternische stünden und keine Befestigung mehr möglich wäre

Welche Vorteile bieten Rollläden?

Die Vorteile eines Rollladens sind direkt von seinem Einsatzzweck abhängig. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der zentralen Vorteile des Klassikers: Rollläden, die vor dem Fenster oder einer Türe montiert werden.

Liste der Vorteile
  • Beschattung bzw. Abdunkeln von Räumen
  • Privatsphäre / Schutz vor neugierigen Blicken
  • Reduktion von Lärm wie z.B. bei Straßenlärm oder auch bei Gewitter
  • Steigerung der Energieeffizienz / zusätzliche Isolierung
  • Zusätzlicher Einbruchschutz
  • Ergänzender Schutz bei Sturm und Hagel
  • Wohnkomfort (insbesondere bei Zeitschaltuhr oder bei Nutzung von Funk-Fernbedienung oder bei Integration ins Smart Home)


Abschließend sei auch noch bemerkt, dass viele Menschen neben dem Plus an Komfort auch schlicht das Gefühl schätzen, sich in ihrer Wohnung oder ihrem Haus – wann immer sie mögen – abschotten zu können. Dies ist selbstverständlich eine subjektive Empfindung, aber für viele unserer Kunden einer der wichtigsten Gründe, die für einen Rollladen sprechen.

Wo wird mein Rollladen hergestellt?

MyRollladen.de ist ein Online Shop mit eigener Produktion im Hintergrund. Unsere Rollläden werden ausschließlich in unserer Produktion in Osterholz-Scharmbeck in Niedersachsen hergestellt. Bei uns erhalten Sie Qualität Made in Germany. Wir stehen voll und ganz hinter unseren Qualitätsprodukten, daher geben wir ganze 5 Jahre Garantie – ohne Wenn und Aber. Batterien und Akkus sind hiervon ausgenommen.

Alle in unserem Sortiment befindlichen Rollläden können wir individuell nach Kundenwunsch auf Maß fertigen. Abweichungen und Sonderwünsche sind für uns jederzeit machbar.

Für Fragen kontaktieren Sie einfach unsere Kundenbetreuung – unsere erfahrenen Fachberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Rollladen mit Mini-Panzer

Unser Bestseller: Rollladen mit Mini-Panzer sind seit Jahrzehnten unser beliebtestes Modell. Sie sind preiswert, passen für die meisten Fenster bis zu einer Fläche von 6m2 und einer maximalen Breite von 2800mm, mit Spezialführungsschienen sogar 3900 mm. Dieser Rollladen-Typ lässt sich mit allen Antriebsarten bedienen und ist ein praktischer Allrounder.

Solarrollladen/Akkurollladen

Als Vorreiter bei der Nutzung von Solarenergie verfügen wir über umfassendes Know-how bei der Herstellung von Rollladen mit Solarpanel und eingebautem Akku. Derart ausgestattete Rollläden sind autark vom Stromnetz und können auch bei einem Stromausfall bedient werden. Ein weiterer Vorteil eines Rollladens mit Solarantrieb ist die einfache Montage. Für das Montieren müssen, weil keine Kabel, Gurte, Schnüre oder Kurbelstangen in das Haus geführtverlegt werden muss. Der RollladenSolarrollladen wird an den Führungsschienen mit insgesamt 5 bzw. 6 Schrauben auf der Wand oder dem Fensterrahmen montiert und ist dann sofort einsatzbereit.

Solarrollladen führen wir in zwei Varianten:
  1. Akku im Solarpanel
  2. Akku im Haus

Elektrische Rollladen mit Motor

Noch bis vor wenigen Jahren wurden auch bei Neubauten standardmäßig Modelle mit handbetriebenen Gurtwicklern eingebaut. Seit einigen Jahren neigt sich der Trend jedoch immer mehr hin zu elektrischen Rollläden – also Rollladen mit einem Elektromotor als Antrieb.

Die Bedienung per Knopfdruck ist selbstverständlich sehr komfortabel, weil ohne Kraftaufwand und ruhig möglich. Ergänzend kann eine Zeitschaltuhr gekoppelt werden, so dass das manuelle Öffnen und Schließen der Rollladen im Alltag nur selten erforderlich ist.

Darüber hinaus wird durch einen elektrischen Motor auch der Einbruchschutz erhöht, denn der fest installierte Motor blockiert bei Öffnungsversuchen von außen und erschwert hierdurch Einbrechern das Eindringen deutlich. Zudem ist viel mehr Kraft und entsprechendes Werkzeug für einen Einbruch erforderlich, was die Gefahr von Gelegenheitseinbrechern extrem minimiert. Zudem entsteht weitaus mehr Lärm bei einem Einbruchsversuch, so dass auch Profi-Gauner ihren Versuch abbrechen und das Weite suchen.

Rollladen mit Funkmotor

Bei einem Rollladen mit Funkmotor genießen Sie alle Vorteile des elektrischen Antriebs und haben zusätzlich die Vorteile, dass der Motor auch außerhalb des Hauses mit Strom versorgt werden kann und keine Leitungen für Schalter im Haus verlegt werden müussen. Vorteilhaft ist ebenfalls, dass WLAN nicht zwingend erforderlich ist, denn die ausgereifte Funk-Technologie benötigt kein Internet – die Funkfernbedienung funktioniert also auch, wenn es (mal wieder) einen Ausfall beim örtlichen Internet-Provider gibt.

Dennoch können die Vorteile des Internets mit dieser Technologie kombiniert werden: Rollläden mit Funkmotor können in ein bestehendes oder neues Smart Home System integriert werden. Beispielsweise können Funkrollladen bei Verwendung eines iveo Home Server Systems mit jedem internetfähigen PC oder Smartphone gesteuert werden.

Rolladen mit Insektenschutz

l
Egal, ob man in einer Wohnung, in einem Einfamilienhaus oder in einem Mehrfamilienhaus lebt – ob in der Stadt oder auf dem Land: Insekten sind in der Natur zweifelsohne nützliche Tiere, aber als Plagegeister möchte man sie nicht in den eigenen vier Wänden haben.

Bei uns erhalten Sie Rollladen mit integriertem Insektenschutz bis zu einer Breite von 2000mm – damit Mücken, Fliegen, Wespen und Spinnen draußen bleiben und erst gar nicht den Weg in das eigene Zuhause finden.

Rollladen to go

Sie sind im Zeitdruck und benötigen einen Rollladen per Express? Kein Problem. Mit dem Aluminium-Vorbaurollladen "S39-To-Go" fertigen wir für Sie einen Allrounder auf Maß – wohlgemerkt mit vielen Features.

Die verfügbaren Konfigurationen sind optimal mit den Abläufen in unserer Produktion abgestimmt, so dass die gesamte Fertigung in Rekordzeit von 3 Stunden erfolgt – direkt im Anschluss geht Ihr neuer Rollladen in den Versand. Nutzen Sie jetzt unseren Konfigurator und in wenigen Stunden kann ihr neuer Vorbaurollladen auf dem Weg zu Ihnen sein!

Rollladen XL

Besonders große Fenster erfordern besonders große Rollläden. In Deutschland ist bekanntlich alles genormt. Dies trifft auch auf Türen und Fenster zu. Wenn man besonders große Türen oder Fenster mit einem passenden Rollladen versehen will, wird es kompliziert und sehr teuer – jedoch nicht bei uns.

Durch unsere eigene Produktion können wir besonders große Modelle passgenau herstellen. Für Türen und Fenster über 2800mm Breite und über 6m2 Größe haben wir mit dem Rollladen XL die passende Produktserie entwickelt. Bis zu einer Breite von 4600mm und einer Fläche von 8m2 fertigen wir diese auf Maß.

Rollladen XXL

Sie sind auf der Suche nach einem Rollladen für eine Garage oder einen Carport? Unsere Modellserie XXL ist bis zu einer Breite von 4500mm und einer maximalen Fläche von 15 m2 verfügbar und wird für Sie auf Maß in unserer Produktion in Osterholz-Scharmbeck gefertigt.

Die Steuerung der XXL Modelle erfolgt per Funkfernbedienung (2 Handsender sind enthalten). Für ein Maximum an Sicherheit ist eine Abrollsicherung sowie eine Schutzkontaktleiste integriert.

Häufige Fragen und Antworten

Aus welchen Komponenten besteht ein Rollladen?
Ein Rollladen besteht aus dem Rollladenkasten mit integrierter Antriebswelle, zwei Führungsschienen und dem Rollladenbehang (auch Rollladenpanzer), der mit Lamellen versehen ist, die wiederum nach dem Jalousie-Prinzip funktionieren.

Wo werden Rollläden von myrollladen.de produziert?
Hinter myrollladen.de steht eine eigene Produktion in Osterholz-Scharmbeck in Niedersachsen. Als Hersteller setzen wir auf Nachhaltigkeit und produzieren ausschließlich in Deutschland. Hierdurch liefern wir garantiert Qualitätsware Made in Germany.

Wie lange haben Rollläden Garantie?
Als Qualitätshersteller setzen wir auf eine moderne Produktion und kompetente Mitarbeiter in Kombination mit exzellenten lokalen und regionalen Lieferanten. Wir sind stolz auf die Qualität unserer Produkte. Auf Rollläden von myrollladen.de geben wir daher eine Garantie von 5 Jahren – ohne Wenn und Aber. Einzig hiervon ausgenommen sind Batterien und Akkus.

Wie schnell können Rollladen auf Maß hergestellt werden?
Je nach gewünschtem Modell, Material und individueller Konfiguration fertigen wir Ihren Rollladen auf Maß ab 3 Stunden Produktionszeit. Die meisten Modelle sind innerhalb von 3 Tagen versandbereit. Die Lieferzeit für besonders große Modelle wie XL und XXL Rollläden sowie bei besonders großen Stückzahlen kann hiervon abweichen. Unsere Fachberater sind stets mit unserer hauseigenen Produktion vertraut und gehen mit Ihnen gerne vorab eine entsprechende Planung durch. Bei besonders großen Bestellungen oder, wenn es besonders eilig ist, bitten wir vorab um Kontaktaufnahme per Telefon – wir beraten Sie gerne und informieren Sie über den tagesaktuellen Stand unserer Produktionsauslastung.

Kann ein Rollladen ins Smart Home integriert werden?
Rollläden mit elektrischer Steuerung oder Funk-Fernsteuerung können grundsätzlich in bestehende oder neue Smart Home Systeme integriert werden. Wie einfach die Integration möglich ist, hängt vom jeweiligen Modell und dem verwendeten Smart Home System ab. Unsere Fachberater beraten Sie gerne vorab unverbindlich über die individuellen Möglichkeiten zur Integration als smarte Rollläden.
Quellenverzeichnis

1 Quelle: ARD – siehe: https://www.ardaudiothek.de/episode/das-kalenderblatt/14- 04-1812-pariser-tischler-cochot-meldet-jalousie-zum-patent-an/bayern-2/78803006/ (zuletzt abgerufen am: 25.07.2022) 2 Quelle: PONS Langenscheidt GmbH – siehe: https://de.pons.com/übersetzung/deutsche- rechtschreibung/Rollladen (zuletzt abgerufen am: 25.07.2022) 3 Quelle: korrekturen.de, Julian von Heyl – siehe: https://www.korrekturen.de/wortliste/rollladen.shtml (zuletzt abgerufen am: 25.07.2022) 4 Quelle: Bibliographisches Institut GmbH, Dudenverlag – siehe: https://www.duden.de/rechtschreibung/Rollladen (zuletzt abgerufen am: 25.07.2022)